Strip-Till 6

IMG_6272_kasper.png

Die Arbeitsweise des SAMSON Strip-Till ist zweckmäßig und äußerst präzise. Die Gülle wird in zwei Streifen abgelegt: ca. 30 % im oberen und ca. 70 % im unteren Güllestreifen.

Die Reihenbreite beträgt 25–30 cm und die Arbeitstiefe 20–30 cm. Der Standardabstand zwischen den Reihen beträgt 75 cm, kann jedoch eingestellt werden. Der Abstand zwischen Saatgut und Gülle beträgt ca. 5–7 cm. Die präzise Platzierung der Gülle durch den SAMSON Strip-Till gewährleistet während der gesamten Anbausaison eine optimale Nutzung der Nährstoffe in der Gülle.

Die Funktionsweise ist identisch. Die Leitwalze des SAMSON Strip-Till schneidet mit ihrem Schar zunächst eine Rille. Die beiden Sternscheibenklutenräumer entfernen Pflanzenmaterial effektiv aus dem bearbeiteten Erdbereich. Danach hebt der einzigartige Parabolscheibenzinken die Erde an und bildet eine V-förmige Furche, in der genug Platz für die Gülle ist. Die Gülledüsen legen die Gülle in zwei Streifen ab. Anschließend schließt und ebnet die Scheibe die Bodenoberfläche wieder. Die Andruckrollen hinterlassen eine ebenmäßige Oberfläche.

Mit der genauen Platzierung von Gülle sparen Sie nicht nur den Startdünger, sondern können auch die neue Düngeverordnung leichter einhalten und dennoch einen hohen Ertrag erzielen.

Strip-Till-Prospekt anzeigen (pdf)

Weitere Informationen zu den Hauptmerkmalen des Produktes.


Weitere Informationen finden Sie in den technischen Daten des Produktes.


Strip-Till tech spec drawing2.jpg Strip-Till tech spec drawing.jpg Strip-Till tech spec EN.jpg